GRATIS
Katalog
Partner
werden

Wolfsabwehrzaun

Schützt ihre wertvollen Tiere effektiv vor dem Wolf weil der Zaun:

  • Nicht untergraben wird
  • Nicht übersprungen wird
  • Wenig Wartungsaufwand erfordert
  • Ständig unter Strom steht

Der Wolf ist nach 150 Jahren wieder zurück in Deutschland, besonders in den nördlichen und östlichen Bundesländern. Der jährliche Anstieg der Anzahl der Wolfsterritorien betrug im Bundesdurchschnitt 32%. In Brandenburg leben mit 47 Rudel am meisten Wölfe gefolgt von Sachsen mit 28 Wolfsrudeln, Niedersachsen mit 23 Rudel und Sachsen-Anhalt mit 19 Rudel. Ein Ende des Anstiegs der Wolfsbestände ist nicht absehbar.

Viele unserer landwirtschaftlichen Nutztiere wie Schafe, Ziegen, Pferde, Rinder und landwirtschaftlich genutzte Wildtiere insbesondere Jungtiere stellen für den Wolf eine relativ leichte Beute dar. Die bestehenden Einzäunungen zum Schutz für die jeweiligen Nutztiere reichen im Regelfall nicht aus, um den Wolf effektiv abzuwehren.

 

Katalog ansehen

Der richtige Zaun zum Schutz vor dem Wolf

Welche Zäune eignen sich, um die Nutztiere vor dem Wolf zu schützen?

Ein Elektrozaun, der bei der Einzäunung der Nutztiere zuverlässig funktioniert, wird von allen Wolfs-Fachleuten als die einzige Möglichkeit angesehen, um bei der Weidehaltung auch den Wolf effektiv abzuwehren. Uneinheitlich sind die Empfehlungen der Fachleute, wie ein solcher Zaun auszusehen hat. Verschiedene Bundesländer haben diesbezüglich Richtlinien erlassen, die möglichst einzuhalten sind, denn nur dann zahlt der Staat Entschädigungen für vom Wolf verursachte Schäden an Nutztieren.

Entschädigungszahlungen für einen Zaun

Durch die flächendeckende, professionelle Anwendung von Schutzzäunen kann man aber die Nutztierschäden auf ein verträgliches Maß reduzieren. Die Bundesländer haben für die Zauntypen "Feste Weidezäune" und "Mobile Weidezäune" Standards erarbeitet, die in den Wolfmanagementplänen der Länder veröffentlicht werden. Zäune nach solchen Standards gelten als wolfsicher und gewähren Anspruch auf Förderung bzw. Entschädigungszahlungen.

Da jedoch die zusätzliche Arbeitsbelastung durch die Förderprogramme nicht berücksichtigt wird, biete ihnen Zaunteam stets möglichst praxisnahe und arbeitswirtschaftlich effiziente Lösungen an. Einen hundertprozentigen Wolfsschutz für Nutztiere in der freien Weidehaltung gibt es nicht. Dies liegt vor allem darin begründet, dass man bei Schutzmaßnahmen immer Kompromisse machen muss zwischen dem, was gut schützt und dem, was vom Aufwand her realisierbar ist.

Was ist wichtig für einen wolfssicheren Schutzzaun?

Folgende Punkte sind wichtig, damit der Zaun sicher vor Wolfsübergriffen auf das Nutzvieh ist:

  • Lückenlos (alle Seiten müssen mit einem Zaun gesichert sein) und bodenbündig abschließen
  • Ausreichend Abstand zu Böschungen oder ähnlichen Einsprunghilfen (am Rand lagernde Silage- oder Heuballen, Holzstapel …)
  • Tägliche Kontrolle auf Schwachstellen und zeitnahe Beseitigung dieser (besonders fehlerfreie Erdung)
  • Für großzügig eingezäunte Fläche sorgen, um den Nutztieren die Möglichkeit zu bieten, einem am Zaun auftauchenden Wolf auszuweichen um Panik in der Herde zu vermeiden
  • Überklettern des Zauns durch Übersteigschutz (Elektrolitze, Abweisungsmatten) an Maschendraht oder Wildgeflechtzäunen verhindern
  • Durchschlüpfen des Zauns durch maximaler Abstand von 20 cm zwischen den Zaunlitzen in Augenhöhe des Wolfes (60 cm) verhindern
  • Untergraben des Zaunes durch folgende Maßnahmen vorbeugen, elektrifizierter Draht in 20 cm Abstand zum Boden und 20 cm Abstand zum Geflecht oder Eingraben des Drahtgeflechtes in den Boden (mind. 50 cm).

Durch Beobachtungen aus Gehegen und in freier Wildbahn ist das Untergraben und unter dem Zaun durchschlüpfen, die am Häufigsten vorkommende Möglichkeit wie ein Wolf den Zaun zu überwinden versucht.

Hier ein Video zum Thema: Zum Video

Fördergelder für Wolfsschutzzäune

Wo können Fördergelder für Wolfsschutzzäune beantragt werden?

Je nach Bundesland gibt es unterschiedliche Bedingung für eine Förderung. Ihr Zaunteam Partner berät sie gerne zu den Standards der Bundesländer und gibt ihnen eine Empfehlung als Zaunspezialist. Durch unsere langjährige Erfahrung und unsere Professionalität im Zaunbau ist Zaunteam ihr Ansprechpartner um ihre wertvollen Tiere vor den Übergriffen durch den Wolf zu schützen. Nachstehend finden Sie eine Liste mit Links zu den zuständigen Stellen der Länder.

Referenzen Wolfsschutzzäune

Täglich erweitert sich die Liste zufriedener Zaunteam Kunden. Tauchen Sie ein in die vielfältigen Möglichkeiten von erfolgreich umgesetzten Zaun- und Torprojekten und überzeugen Sie sich selbst. In dieser Zaunteam Referenzsammlung finden Sie eine Vielzahl der realisierten Zaun - und Torlösungen. Tausende zufriedene Zaunteam Kunden sprechen für sich.

loader